Symptom default: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 1: Zeile 1:
<vote type=1 />
+
<h2> Epidemiologie </h2>
== Epidemiologie ==
+
<h3> Inzidenz/Prävalenz </h3>
=== Inzidenz/Prävalenz ===
+
<h3> Risikofaktoren und protektive Faktoren </h3>
=== Risikofaktoren und protektive Faktoren ===
+
<h2> Pathophysiologie </h2>
== Pathophysiologie ==
+
<h2> Klinik </h2>
== Klinik ==
+
<h3> Diagnostik </h3>
=== Diagnostik ===
+
<h2> Management von Patienten und Patientinnen </h2>
== Management von Patienten und Patientinnen ==
+
<h3> Therapie </h3>
=== Therapie ===
+
<h3> Interaktion zwischen Arzt/Ärztin und Patient/Patientin </h3>
=== Interaktion zwischen Arzt/Ärztin und Patient/Patientin ===
+
<h3> Behandlungserfolg/Outcome </h3>
=== Behandlungserfolg/Outcome ===
+
<h3> Psychosoziale Faktoren </h3>
=== Psychosoziale Faktoren ===
+
<h3> Prävention </h3>
=== Prävention ===
+
<h2> Translation in die klinische Versorgung</h2>
== Translation in die klinische Versorgung==
+
<h2> Offene Forschungsfragen </h2>
== Offene Forschungsfragen ==
+
<h2> Externe Links </h2>
== Externe Links ==
+
<h2> Literatur </h2>
== Literatur ==
 
<div class="toccolours mw-collapsible mw-collapsed">
 
Klicken Sie auf "Ausklappen" um die Literaturverweise anzuzeigen.
 
<div class="mw-collapsible-content"> <references/></div>
 
</div>
 

Version vom 14. September 2017, 10:20 Uhr

Epidemiologie

Inzidenz/Prävalenz

Risikofaktoren und protektive Faktoren

Pathophysiologie

Klinik

Diagnostik

Management von Patienten und Patientinnen

Therapie

Interaktion zwischen Arzt/Ärztin und Patient/Patientin

Behandlungserfolg/Outcome

Psychosoziale Faktoren

Prävention

Translation in die klinische Versorgung

Offene Forschungsfragen

Externe Links

Literatur

Ein Teilgebiet der Medizin, das die Verteilung von Krankheiten in einer Bevölkerung und die damit zusammenhängenden Variablen untersucht.

Die Anzahl neu aufgetretener Krankheitsfälle innerhalb einer definierten Population in einem bestimmten Zeitraum.

Die Häufigkeit einer Krankheit oder eines Symptoms in einer definierten Population zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Die Lehre von krankhaft veränderten Körperfunktionen sowie ihrer Entstehung und Entwicklung.